NEWS


Jetzt sparen mit der Tagespost Spezial

Mit der Tagespost Spezial können Sie größere Mengen Tagespost bereits ab 200 Stück günstig versenden, z. B. Massenversand Standard Brief, 500 Stück zu 0,50 €/Sendung, zzgl. MwSt.

Unser Angebot für Sie

  1. Neue Dialogpostbestimmungen seit 01.01.2020: Versand zu Infopostkonditionen nur noch für werbliche Sendungen zulässig
  2. Versenden Sie Großaussendungen, die nicht infopostfähig sind zu günstigen „Tagespost Spezial“ Konditionen
  3. Abholservice und einfache Einlieferung ohne Vorsortierung, auch für Infopostsendungen



Massensendungen günstig versenden – wir beraten Sie gerne unter 07361 594 694

Postverkehr im Home Office

Momentan arbeiten die Mitarbeiter in vielen Unternehmen im Home Office um das Coronarisiko zu reduzieren. Wir unterstützen Sie hierbei gerne mit unserem Home Office Service. Versenden Sie Ihre Geschäftspost direkt aus Ihrem privaten Büro – kontaktloser Versand, national und international. Gleichzeitig erntlasten wir Ihre Poststelle und reduzieren Ihren Arbeitsaufwand.

Ihre Vorteile auf einen Blick

1. Sortieren und Frankieren übernehmen wir – Sie müssen keine Briefmarken kaufen, nichts herunterladen und keine Frankiermaschine betreiben.

2. Garantierte Ersparnis mit unseren günstigen Konditionen.

3. Kontaktlose Abholung oder kontaktloser Prelabel Service.

4. Abrechnung monatlich nachträglich auf einer Rechnung, auch für Home Office Sendungen.

Wir beraten Sie gerne!
Tel. 07361 594 694
info@ostalbmail.de


Neue Verkaufsstelle: OMV-Tankstelle Aalen-Unterkochen

Wir begrüßen die OMV Tankstelle in Unterkochen als neue Verkaufsstelle für unsere Briefmarken. Die Kunden können jetzt dort nicht nur tanken, oder im Back- und Tankstellenshop einkaufen, sondern auch unsere Ostalb Mail Briefmarken erwerben und die Post in den dort neu aufgestellten Ostalb Mail Briefkasten einwerfen.

Die Briefkastenleerung erfolgt von Montag bis Freitag um 15:45 Uhr.

OMV-Tankstelle Aalen-Unterkochen

ML 01.01.2020


Geänderte Bedingungen für Infopost

Die Bundesnetzagentur hat die Deutsche Post AG aufgefordert, nur noch Sendungen mit werblichem Inhalt zu Dialogpostkonditionen zu versenden. Grund hierfür ist ein rechtskräftiges Urteil des Verwaltungsgerichts Köln bezüglich des Versands von Dialogpost. Auch die Ostalb Mail GmbH & Co. KG leistet den Aufforderungen der Bundesnetzagentur Folge.

 
 

Seit dem 01. Januar 2020 ist der Versand zu Infopostkonditionen nur noch für werbliche Sendungen zulässig.

Eine Auflistung der künftig als Infopost zulässigen und nicht mehr zulässigen Sendungen finden Sie hier: Merkblatt Infopostversand 2020

ML 01.01.2020


First Climate – Ausgleich der Emissionen 2019

Wir freuen uns, auch dieses Jahr die durch unsere Dienstleistungen entstandenen Treibhausgasemissionen ausgleichen zu können. Zusammen mit First Climate konnten wir Emissionen in Höhe von 79 Tonnen CO2 -Äquivalenten ausgleichen, indem wir uns zum wiederholten Male am Klimaschutzprojekt Waldschutz in Madre de Dios, Peru beteiligten.

ML 01.01.2020


Die neue Radio 7 Drachenkinder Aktionsbriefmarke

Auch dieses Jahr gibt es wieder unsere Aktionsbriefmarke. Pro verkaufter Briefmarke spendet Ostalb Mail 5 Cent an die Radio 7 Drachenkinder. Die diesjährige Drachenkinder-Briefmarke wurde am 25. Oktober von Herrn Lucha, Minister für Soziales und Integration, präsentiert. Seit Beginn der Aktion sind gemeinsam von Ostalb Mail, Südwest Mail und Südmail rund 1,5 Millionen Briefmarken verkauft und insgesamt 75.000 Euro gespendet worden. Die Spenden kommen über 180 Projekten für benachteiligte Kinder und Jugendliche zu Gute. Allein letztes Jahr sind durch den Verkauf der Aktionsbriefmarke 25.000 Euro an Spenden eingenommen worden.

Die Aktionsbriefmarke ist bis Ende März 2020 in unseren Verkaufsstellen erhältlich. Eine Bestellung ist auch per Mail an info@ostalbmail.de oder telefonisch unter 07361 594 694 möglich. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Aktion.

ML 01.01.2020


Unsere neuen Ostalb Briefmarken

Endlich ist sie da – unsere neue Briefmarkenserie! So bunt ist unser Ostalbkreis – mit den neuen Briefmarken versenden Sie den Ostalbkreis in die ganze Welt. Jede Briefmarke zeigt die Wahrzeichen und Besonderheiten einer Stadt aus der Region. Von Lorch über Schwäbisch Gmünd nach Aalen und weiter nach Bopfingen und Ellwangen. Liebevoll gestaltet zeigt jede Marke verschiedene Merkmale der Städte, gezeichnet auf einen bunten Ostalbkreis. 

Standardbriefmarke: Aalen Auf der Standardbriefmarke ist der tiefe Stollen zu sehen, daneben das Aalbäumle und der Aalener Marktplatz mit dem Kirchturm, von dem der berühmte Aalener Spion herunterschaut und alles bewacht.

Postkarte: Schwäbisch Gmünd Mit dem Motiv für die Postkarten-Briefmarke fing die Gestaltung unserer Ostalb Serie an. Zu sehen sind das Forum, der Marktplatz, der Himmelsstürmer, die Johanniskirche und der Fünfknopfturm.

Kompaktbrief: Ellwangen Auf der Briefmarke für den Kompaktbrief darf neben der Basilika und dem Marktplatz natürlich die für Ellwangen charakteristische Pferde-Silhouette nicht fehlen.

Großbrief: Bopfingen Hier sind auf gelbem Grund die Burgruine Flochberg, der Ipf und der Marktplatz von Bopfingen zu sehen.

Maxibrief: Lorch Die für Lorch typischen Fachwerkhäuser haben genauso ihren Platz auf der Briefmarke gefunden , wie der Limesturm und das Kloster Lorch.

ML 01.01.2020


25.000 Euro für die Drachenkinder

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 25.000 Euro sind seit vergangenem Oktober durch den Verkauf der Drachenkinder-Briefmarke zusammengekommen. Einen Scheck über die stolze Summe wurde von Ostalb Mail, Südmail und Südwest Mail am Freitag den 05.04.2019 an Ursula Schuhmacher, Leiterin der Drachenkinder-Aktion bei Radio 7, übergeben.

Die privaten Briefdienstleister haben die Marke mit dem gelben Drachen, die 65 Cent kostet, bereits dreimal herausgegeben. Davon gehen jeweils 5 Cent an die Drachenkinder. Seit Beginn der Aktion sind rund 1,5 Millionen Briefmarken verkauft und insgesamt 75.000 Euro gespendet worden. Der Erlös kommt zahlreichen Kindern in der Region zugute – u. a. Yannick und Joshua Pfeifer, die bei der Scheckübergabe dabei waren.

Manfred Lucha (Grüne), Minister für Soziales und Integration, hat die Patenschaft für die Briefmarke übernommen. Er erinnerte bei der Scheckübergabe an die UN-Behindertenrechtskonvention, die vor elf Jahren in Kraft getreten ist. Diese garantiert Menschen mit Behinderung das Recht auf uneingeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. „Dazu leisten Sie einen wichtigen Beitrag“, so der Minister zu den Beteiligten der Briefdienste.

ML 01.01.2020


Verlängerung des ISO 9001:2015 Zertifikats

Anfang Februar wurde unser Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2015 erfolgreich von der DEKRA auditiert. Mit der Verlängerung des Zertifikats haben wir das Qualitätsmanagementsystem auch dieses Jahr wieder auf den neusten Stand gebracht. Die Verlängerung des Zertifikats und die damit einhergehende Prüfung durch die DEKRA ist für uns sehr wichtig, denn durch den korrekten Einsatz des ISO 9001:2015 können wir unseren Kunden eine optimale Qualität bieten.

Unser ganzes Team freut sich über die Zertifikatsverlängerung und die angenehme Zusammenarbeit mit der DEKRA.  Für uns steht die kontinuierliche Verbesserung und Überprüfung der Qualität auch zukünftig an erster Stelle, um unseren Kunden den bestmöglichsten Service bieten zu können.

AH 12.02.2019


Neue Briefmarken Verkaufsstelle in Alfdorf

Der Schuhlagerverkauf in der Unteren Schloßstr. 39 in Alfdorf übernimmt seit 1. Januar 2019 den Ostalb Mail Briefmarkenverkauf von der Schloß-Apotheke, Naturkost Wiedmann. Wir bedanken uns bei Frau Wiedmann für Ihren jahrelangen Einsatz

Die Besitzerin des Schuhlagerverkaufs, Frau Stefanie Kinkel freut sich über zahlreiche Kunden, welche die Ostalb Mail Briefmarken für den deutschlandweiten Versand kaufen.Der dazugehörige Briefkasten befindet sich an der Einfahrt zum Parkplatz.

ML 11.11.2018


Radio 7 besucht Ostalb Mail

Am Freitag, 07.12.2018 hatte die Ostalb Mail Besuch von Radio 7. Anlässlich der Spendentour 2018 zugunsten der Radio 7 Drachenkinder besuchten uns Sophia und Timo vom Radio 7 Team. Ostalb Mail unterstützt dieses Jahr zum dritten Mal in Folge die Drachenkinder. Von jeder verkauften Briefmarke spendet Ostalb Mail 5 Cent direkt an die Radio 7 Drachenkinder. Im Fokus dabei stehen kranke, traumatisierte und behinderte Kinder. Mit dem Radio 7 Drachenkinder-Projekt kommt die Hilfe direkt aus der Region für die Region. Viele Firmen kaufen die Briefmarke und verschicken damit Ihre Weihnachtspost.

Bitte helfen auch Sie. Unsere Briefmarken erhalten Sie in allen Verkaufsstellen.

SWS 11.11.2018


Die neue Drachenkinder-Briefmarke ist da

Helfen Sie mit und unterstützen Sie die Radio 7 Drachenkinder durch den Kauf von Drachenkinder Briefmarken. 5 Cent von jedem verkauften Exemplar spendet Ostalb Mail an kranke, traumatisierte und behinderte Kinder. Seit Bestehen der Drachenkinder wurden mit mehr als sechs Millionen Euro rund 2000 Familien, Einrichtungen und Projekte im Sendegebiet von Radio 7 unterstützt.

Im vergangenen Jahr wurde insgesamt eine halbe Million der Drachenkinder-Briefmarken verkauft und die drei beteiligten Briefdienste haben 25.000 Euro an die Drachenkinder gespendet.

Der Baden-Württembergische Sozialminister Manfred Lucha unterstützt und begleitet die Aktion als Schirmherr. Er verspricht: „Wir werden die Drachenkinder-Briefmarke für die fast 700 Weihnachtsbriefe des Ministeriums verwenden.“ Wir hoffen, dass viele Firmen und Privatpersonen dem Beispiel folgen.

Die Drachenkinder Briefmarke 2018 kostet wie gehabt 65 Cent. Mit ihr können Standardbriefe über die Briefkästen der Ostalb Mail verschickt werden. Sie erhalten die Briefmarken in unseren Verkaufsstellen, über unser Kontaktformular auf der Website oder telefonisch.

SWS 18.10.2018


Neuzertifizierung ISO 9001:2015

Wir haben es geschafft! Unser Qualitätsmanagementsystem wurde am 22. und 23. Februar gemäß  ISO 9001:2015 von der DEKRA erfolgreich auditiert. Die ISO 9001:2015 ist ein Upgrade mit erweiterten Anforderungen gegenüber der bisherigen Zertifizierung.

Intern gab es einige Änderungen und Entwicklungen, z.B. der Wechsel auf das hochmoderne Sortierzentrum, was sich auch in den Dokumentationen niederschlägt.

Für die Neuzertifizierung hat sich das Ostalb Mail Team deshalb der Herausforderung gestellt, und innerhalb kurzer Zeit das Qualitätsmanagementsystem komplett neu aufgebaut. In dem Zuge haben wir uns entschlossen, ab sofort mit der DEKRA als akkreditiertem Zertifizierer zusammenzuarbeiten.

 
 

Es war ein spannender Weg für das gesamte Team, gemeinsam durch die Erstellung der Dokumentationen, die internen Audits bis hin zur Zertifizierung zu gehen. Das war zwar anstrengend, hat aber auch Spaß gemacht. Wir sind uns einig: Nun haben wir das System aktuell so, wie wir es benötigen, um für unsere Kunden eine optimale Qualität liefern zu können. Das neue System ist auch die Basis für die kontinuierliche Verbesserung.

Das neue Zertifikat nach ISO 9001:2015 erwarten wir von der DEKRA innerhalb der nächsten 3 Wochen.

SWS 28.02.2018


Aktuelle Verkaufszahlen der Ostalb Mail Briefmarke zugunsten der Radio 7 Drachenkinder

Die 3 regionalen Zustelldienste haben -Stand 31.01.2018- bereits 375.000 der bunten und fröhlichen Briefmarke zu Gunsten der Radio 7 Drachenkinder verkauft. Die Spende von bisher 18.750 € unterstützt Projekte in der Region. Unser Ziel ist es 500.000 verkaufte Briefmarken bis Ende März.

SWS 31.10.2017


Spenden für benachteiligte Kinder aus der Region

Mit der Radio 7 Drachenkinder-Briefmarke ist der Ostalb Mail Standardbrief mit 65 Cent ausreichend frankiert. Von jeder verkauften Briefmarke spendet Ostalb Mail 5 Cent direkt an die Radio 7 Drachenkinder. Im Fokus dabei stehen kranke, traumatisierte und behinderte Kinder. Mit dem Radio 7 Drachenkinder-Projekt kommt die Hilfe direkt aus der Region für die Region.

SWS 27.10.2017


Minister Lucha enthüllt die Drachenkinder Briefmarke

Am 19. Oktober 2017 erschien die neue Ostalb Mail Radio7-Drachenkinder Briefmarke. Es haben sich drei private Zustelldienste der Region zusammengetan, um gemeinsam eine Briefmarke auszugeben. Am 19.10.2017 fand die offizielle Präsentation der Briefmarke statt. Dazu kamen alle Beteiligte im Ulmer Radio 7 Funkhaus zusammen. Als „Paten“ konnte der aktuelle Baden-Württembergischen Sozialminister Manfred Lucha gewonnen werden. Die zehnjährigen Zwillinge Joshua und Yannick Pfeiffer halfen, die Sondermarke zu enthüllen. Den behinderten Jungs aus Grünkraut (Landkreis Ravensburg) hatte die Aktion „Drachenkinder“ den Kauf eines Aufzugs für das Haus ermöglicht.

SWS 19.10.2017


Neues Sortierungszentrum

Seit Juni 2017 wird die Post der Ostalb Mail endlich im brandneuen und hochmodernen Sortierzentrum maschinell sortiert. Sortierung bedeutet, dass sämtliche ankommende Post in mehreren Schritten bis auf die Bezirksebene sortiert und in Taschen zusammengefasst wird. In den Bezirken wird die Post dann von einem Zusteller ausgetragen.
Die exakte Sortierung vermeidet Irrläufer und somit Verzögerungen in der Zustellung. Zusätzlich werden im Sortierprozess die Sendungen gewogen, so dass die Abrechnung für die Geschäftskunden automatisch exakt und kostengünstig erfolgt. Ebenso werden sämtliche Sendungen erfasst, was die Sendungsverfolgung ermöglicht.
Diese komplexen Aufgaben werden nun automatisch erledigt, was die Qualität nochmals erhöht. Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.

SWS 25.10.2017